Private Krankenversicherung für Selbstständige

PKV für Selbstständige

 

Im Vergleich zur gesetzlichen hat die private Krankenversicherung - das darf man mit Fug und Recht behaupten - in der Tat weit mehr zu bieten. Allerdings ist es nicht so einfach, von der GKV in die PKV zu wechseln, wenn man eine Angestelltenposition bekleidet. Erst ab einem Gesamtjahres-Einkommen in Höhe von derzeit 52.200 Euro ist es Mitgliedern der gesetzlichen Versicherung überhaupt möglich, in die private Versicherung zu wechseln. Wer hingegen einer selbstständigen bzw. freiberuflichen Tätigkeit nachgeht, hat es da einfacher. Denn für sie gelten keine speziellen Einkommensgrenzen.

 

 

Die PKV - entscheidende Vorteile gegenüber der GKV?

 

Mit Blick auf die private Krankenversicherung werden Selbstständige nicht nach der Höhe ihres jeweiligen Einkommens bemessen, sondern in erster Linie nach ihrem individuellen Krankheitsrisiko. Ältere selbständige zahlen somit aufgrund eines - statistisch gesehen - höheren Krankheitsrisikos meist erheblich mehr, als jüngere private Versicherungsnehmer. Ein entscheidender Aspekt im Zusammenhang mit der Versicherung für Selbstständige ist sicherlich das Krankentagegeld. Selbständige, die aufgrund einer längeren Erkrankung mit Verdienstausfällen zu kämpfen haben, sind mit der PKV bzw. mit der privaten Krankenversicherung in jedem Fall gut bedient. Überhaupt sehen sich Selbständige, die eine private Versicherung abgeschlossen haben, in vielerlei Hinsicht im Vorteil gegenüber Angestellten, die an die gesetzliche Versicherung gebunden sind. Denn bekanntlich zeichnet sich die GKV immer mal wieder durch Leistungskürzungen oder -ausfälle aus, durch steigende Beiträge und weitere negative Aspekte.

 

Mehr Flexibilität für Selbstständige

 

Wenngleich man in der gesetzlichen Krankenversicherung zumeist erheblich weniger zahlt, als Selbstständige in der PKV, können Freiberufler, Existenzgründer, Jungunternehmer sowie erfahrene Selbständige durchaus von einem gewissen Sparpotenzial profitieren. So besteht die Option, so genannte Staffelpreise in Anspruch nehmen oder die Selbstbeteiligung entsprechend planen zu können, um auf diese Weise die Beiträge zu reduzieren. In der GKV ist dies bekanntlich nicht möglich, denn in der gesetzlichen Versicherung bemessen sich die Beiträge nach der Höhe des Einkommens der Versicherungsnehmer. Nicht zuletzt kann in der PKV im Zusammenhang mit dem Krankentagegeld auch die Höhe des Tagessatzes maßgeschneidert berechnet und somit wiederum an der "Beitragsschraube" gedreht werden - zugunsten der Versicherungsnehmer.

Vorteile des PKV Vergleich

+ Bis zu 2500 EUR pro Jahr sparen

 

+ optimale Behandlung

 

+ Hohe Zahnersatzleistungen

 

+ keine Arzneimittelzuzahlung

 

+ Beitragsrückerstattungen

Für wen geeignet?

+ Selbstständige

 

+ Freiberufler (Freelancer)

 

+ Kleinunternehmer

 

+ Studenten und Beamte

 

+ Angestellte ab 54.900 EUR

KOSTENLOSE HOTLINE

0800 - 335 0 337

Mo. - Fr. 8 - 19 Uhr

Nichts dem Zufall überlassen

 

Zu berücksichtigen ist allerdings, dass Selbstständige es in der Regel schwer haben, die private Krankenversicherung zu wechseln und zurück zur gesetzlichen zu gehen. Die "Rückkehr" in die GKV ist nur dann möglich, wenn Selbstständige ihre bisherige Tätigkeit aufgeben bzw. ein sozialversicherungspflichtiges Angestelltenverhältnis eingehen. Nicht zu vergessen kann man nämlich auch in der gesetzlichen Krankenkasse von dem einen oder anderen Vorteil profitieren (nicht jedoch als Selbstständige). So sind in der GKV selbst die Ehepartner und Kinder mitversichert, sofern sie nicht selbst über ein eigenes Einkommen verfügen.

 

Wer gut plant, kann bares Geld sparen

 

Selbständige, die eine private Krankenversicherung benötigen, tun angesichts der Vielfalt der mittlerweile am Markt existenten PKV gut daran, im Vorfeld einer Entscheidungsfindung einen PKV Online Vergleich durchzuführen. Denn dadurch bietet sich für Selbständige oft nicht nur die Chance auf weitaus günstigere Beiträge. Sondern auch das Leistungspotenzial der einzelnen Anbieter kann im Zuge dessen zum Teil stark variieren. Geht es also darum, dass Selbständige eine günstige und moderne Krankenversicherung suchen, sollten sie wohlüberlegt handeln und vorausschauend planen.